• Ein Horst

Legal Basics - was man beim Gründen einer Marke beachten sollte


Am vergangenen Mittwoch gab es einen großen Fortschritt was die rechtlichen Rahmenbedingungen meiner Gründung anbelangt.


Wenn man eine Lifestyle-Marke gründet, die davon lebt, dass individuelle, eigens kreierte Motive auf verschiedene Produkte gedruckt werden, kommt man an Thema „Wie schütze ich mir meine Motive“ nicht vorbei! Patente, Gebrauchsmuster, Marken- und Design-Schutz … - Alle Register, die man beim dpma (Deutsches Patent- und Markenamt) ziehen kann, um sich und seine Idee zu schützen, habe ich am vergangenen Mittwoch in einem Workshop vom ROCkET in Kooperation mit der Münchner Kanzlei SKW Schwarz kennen lernen dürfen.


Nun bin ich dabei den Workshop nachzubereiten und die einzelnen Anträge vorzubereiten, sodass es schon bald konkreter werden kann und ihr endlich die ersten Motive zu Gesicht bekommt.


Bis dahin, sucht euch Schatten und beobachtet die (verrückten) Vögel, die in der Sonne ihre Runden ziehen…


Cheers, ein Horst

11 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
220314_EINHORST_Logo_1x1.jpg